mdeg erweitert das Führungs-Team um Paul Gardner und stärkt das eigene Kompetenzportfolio [de]

Komplettlösungen zur digitalen Anbindung aktiver Medizingeräte: Paul Gardner verstärkt das Team als neuer Leiter Research & Development

Gardner, zuletzt Team Lead Medical Device Firmware & Software für Infusionssysteme, wird die strategische Weiterentwicklung und den Ausbau des bestehenden Produktportfolios unterstützen. Der studierter Elektronik Ingenieur und Software Architekt bringt jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung von Softwarelösungen mit. In seiner beruflichen Laufbahn hat er eine Vielzahl an Produktentwicklungen der Klasse I, IIa/IIb und III verantwortet und diese bis zur erfolgreichen Zulassung begleitet.

Die Anstellung von Paul Gardner dient sowohl der strategischen Erweiterung des Führungsteams als auch dem Ausbau des Kompetenzportfolios. Gleichzeitig sieht sich das junge Unternehmen damit bestens gerüstet, der steigenden Nachfrage nach Software- und Firmwarelösungen gerecht zu werden.

„Wir freuen uns mit Paul Gardner einen sehr erfahrenen Software-Architekten in unserem Team zu wissen, mit dem wir das wachsende Kundeninteresse an unserer Connectivity Solution noch besser bedienen können“, sagt Daniel Ziegelmayer, Leiter Marketing und Sales.

Hintergrund: mdeg gilt als führender Anbieter von Komplettlösungen zur digitalen Anbindung aktiver Medizingeräte in Deutschland und der Schweiz. Das Anfang 2017 gegründete Unternehmen bietet sichere Schnittstellen in Kombination mit einer eigenen Medical Device Cloud. Geleitet wird das Unternehmen mit sechs Mitarbeitern in CH-Baar, und D-Freiburg im Breisgau von Gründer und Geschäftsführer Dr. Christoph Beck.

Weitere Infos zu Paul Gardner und dem gesamten mdeg Team finden sie hier